BIOGAST Messe: Auch 2016 gewachsen

Home / News / BIOGAST Messe: Auch 2016 gewachsen

Am 18. September 2016 fand im Messezentrum Wels die sechste Ausgabe der BIOGAST Messe statt. Die Fachmesse des größten österreichischen Bio-Großhändlers konnte diesmal mehr als 700 Besucher aus dem Bio-Fachhandel und der Bio-Gastronomie verbuchen, was für einen neuen Rekord sorgte. Sie wurden von 177 Ausstellern empfangen, die ihr Sortiment vorstellten und Verkostungen durchführten. Neu bei der BIOGAST Messe 2016 war die Wahl des Top-Messestandes durch die Besucher. Die Trophäe durfte am Ende des Tages Robert Rosenstatter von der Firma Bio Art AG entgegen nehmen. Seine bunten, kunstvoll gestalteten Artikel wurden nicht nur auf stilvollen Holzregalen sondern auch vor einem nostalgischen Wohnwagen optimal präsentiert. Drei Schwerpunkte hatte die Messe dieses Jahr: Demeter Österreich präsentierte sich mit einem eigenen Stand gemeinsam mit zahlreichen Demeter-Lieferanten von BIOGAST aus dem In- und Ausland. Zahlreiche Naturkosmetikanbieter gaben einen Überblick über das in den letzten Jahren stark ausgebaute BIOGAST Naturkosmetiksortiment. Schließlich boten ausgesuchte Bio-Winzer ihre Weine zur Verkostung an, stellvertretend für ein mittlerweile äußerst umfangreiches Bio-Wein-Sortiment bei BIOGAST. Der Anbauverband Bio Austria stellte auf der Messe den neuen Bio Austria-Katalog vor, den man gemeinsam mit BIOGAST entwickelte. Das Heft bietet eine praktische Übersicht aller Lebensmittel, die den strengeren Bio Austria-Richtlinien bezüglich Betriebsführung, Fütterung, Düngung, etc. entsprechen. Des Weiteren waren Besucher und Aussteller erstmals dazu angehalten, Ihren Abfall zu trennen. Das neu erstellte Abfallkonzept ist ein weiterer Schritt, um die Messe in den nächsten Jahren zu einer der nachhaltigsten Fachmessen im deutschsprachigen Raum zu machen. Bereits jetzt sind das Messesortiment und die Verköstigung der Messe-Teilnehmer regional und nachhaltig, auf jeden Fall zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau. Auch der Standort Wels ist in puncto Nachhaltigkeit ideal, da er für BIOGAST-Kunden zentral und öffentlich sehr gut erreichbar ist. Außerdem sind der Messe-Caterer und viele Hotels in der Stadt mit dem Umweltzeichen zertifiziert.

Foto: Robert Wendlandt, Robert Rosenstatter (beide BioArt); Horst Moser (BIOGAST Geschäftsführer) und PreisInitiatorin Monika Batoha; © Uwe Rustenbeck/BIOGAST